Virtuelle Welten
Christoph Grimm (Hrsg.)

Anthologie
Science-Fiction

392 Seiten
ISBN: 978-3947721245
Preis TB: 12,99 €
Preis eBook: 4,99 €

Werden wir eines Tages Realität und Traum noch unterscheiden können?

Sind wir irgendwann nur noch vegetierende Körper in Wassertanks, in virtuelle Welten versunken. Isolieren wir uns selbst, so dass wir keine Katastrophen mehr benötigen, um die Existenz der Menschheit zu beenden? – oder ist das nur Schwarzmalerei?

Bieten Simulationen körperlich behinderten Menschen eine Alternative? Kann der Tod überwunden werden, weil wir nur die Summe unserer Teile sind? Haben wir tatsächlich eine Seele, die gar nicht digitalisiert werden kann?

Diese und noch andere Fragen haben sich die Autorinnen und Autoren dieser Anthologie gestellt und in 20 spannende Geschichten umgesetzt“

– Mit Beiträgen von –

Florian Krenn * Alvar Borgan * Hans Jürgen Hetterling * Christina Hiemer * Matthias Ramtke * Eileen Leistner * Christiane Mieth * Helga Sadowski * Christine Jurasek * Anna-Lena Diel * Ronja Gerdes * Maria Lagutkin * Marc Zoellner * Denise Fiedler * Joachim Tabaczek * Manuel Otto Bendrin * Vaire J. Variz * Anke Tholl * Stefan Lammers * Christoph Grimm

»Diese Anthologie bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten, wie virtuelle Welten künftig unseren Alltag bestimmen könnten, und vergisst neben dem unterhaltenden Aspekt keineswegs die Tiefsinnigkeit«Janina Bittmann, Die Buchlilie